©2019 Freiwillige Feuerwehr Zettling

Von einst bis jetzt

Atemschutzleistungsprüfung in Gold

November 2012

Vier Kameraden der Feuerwehr stellten sich als Erstes den Herausforderungen der Atemschutzleistungsprüfung in Gold! GARTLER Thomas, WALTER Werner, SCHMIDT Franz und GLAUNINGER Christian hatten einen Leitspruch: "Wir san guat"

November 2012.JPG
Jänner_2012.jpg

Altes Kommando wurde wieder gewählt

Jänner 2012

Nach fünf erfolgreichen Jahren, traten HBI Glauninger Franz und OBI Pözl Gernot zur Wiederwahl an. Auch dieses Jahr wurden sie einstimmig für weitere fünf Jahre gewählt.

Segnung Mannschaftstransportfahrzeug

Juli 2011

Nachdem wir schon seit 2006 die Feuerwehrjugend gegründet hatten und zu sehr vielen Leistungsbewerben und Prüfungen mussten, wurde auch ein Mannschaftstransportfahrzeug in den Feuerwehrdienst der FF-Zettling gestellt. Dieses Fahrzeug dient nicht nur zur Beförderung von Personen, sondern kann auch zu einer mobilen Einsatzzentrale umfunktioniert werden. Die Segnung für das MTF fand unter dem Beisein zahlreicher Ehrengäste statt.

11.jpg
Mai 2010.JPG

Bezirksfeuerwehrtag in Zettling

Mai 2010

Am 29.05.2010 wurde der Bezirksfeuerwehrtag in Zettling ausgetragen. Mit 63 teilnehmenden Wettkampftruppen und 99 Starts war es einer der größten Bezirkswettkämpfe. Das Wetter hielt fast stand. Die Siegerehrung, bei der uns Landeshauptmann Franz Voves besuchte, wurde im Zeltfest abgehalten.

Funkleistungsabzeichen in Gold

April 2009

HBI GLAUNINGER Franz, HBI a. D. GEISSLER Manfred und LM TAPPLER Wolfgang haben sich der Herausforderung gestellt und sind zum Funkleistungsbewerb in der Stufe Gold angetreten und haben es perfekt gepackt. LM TAPPLER Wolfgang belegte den 3. Platz vom Land Steiermark.

fulagold09.jpg
tlfa4000.jpg

Ein neues Tanklöschfahrzeug für die FF Zettling

Juni 2008

Nach dem das alte Tanklöschfahrzeug schon in die Jahre gekommen ist, wurde im Jahr 2008 unter dem Kommando von HBI Glauninger Franz ein neues Tanklöschfahrzeug 4000/200 angekauft. Das neue Tanklöschfahrzeug ist für die Anforderungen von heute perfekt ausgerüstet und wird mit Anfang August 2008 in den Dienst gestellt.

Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold

April 2008

Nach langer Vorbereitungszeit sind am 05.04.2008 fünf Kameraden unserer Feuerwehr zum goldenen Leistungsabzeichen (Feuerwehrmatura) angetreten. Leider konnten zwei Kameraden nicht gleich das Abzeichen mitnehmen, sondern müssen nächstes Jahr noch eine Disziplin wiederholen. LM Glauninger Christian erreichte den großartigen 3. Platz.
LM Glauninger Christian, LM Tappler Wolfgang, HLM Schmidt Erich, HLM Glauninger Helmut, LM Niggas Peter jun.

April 2008.JPG
jhv2007.jpg

Altes Kommando wurde bestätigt

Jänner 2007

Durch die Novellierung des Landesfeuerwehrgesetzes 1979, LGBl Nr. 73, in der Fassung LGBl. Nr. 52/2006, musste nach nur einem Jahr eine erneute Wahl für den Feuerwehrkommandanten und Stellvertreter durchgeführt werden. Die Wahl fand bei uns am 6.1.2007 statt.
Franz Glauninger wurde abermals zum HBI und Gernot Pölzl zum OBI der FF – Zettling gewählt. . Beide wurden mit einer überragenden Stimmenmehrheit wiedergewählt.

Gründung der Feuerwehrjugend

August 2006

Am 20.08.2006 beim Tag der offenen Tür ging ein Wunsch von HBI Glauninger Franz in Erfüllung. Eine Jugendfeuerwehr wurde gegründet. Wir haben mit diesem Tage 14 Jungfeuerwehrmänner die wir begrüßen konnten und in unserer Wehr aufnahmen.

jugend.jpg
homepage.png

Die erste Homepage der FF Zettling

August 2006

Nach monatelanger Vorbereitung durch Markus Christöfl und Christian Glauninger war unsere Homepage endlich fertig.
Wir konnten am 20.08.2006 unsere Homepage der Öffentlichkeit zu Verfügung stellen.

Neues Kommando wurde gewählt

Jänner 2006

Bei der Wehrversammlung 6.1.2006 wurde ein neues Kommando gewählt. Zum Kommandanten wurde Hr. Glauninger Franz und zum Stellvertreter Hr. Pölzl Gernot gewählt. Nach zehnjähriger Dienstzeit von Hr. Geißler Manfred stellte er sich nicht mehr zur Wahl des Kommandanten, da er das Amt als Bürgermeister ausübt.

jhv2006.jpg
kb.png

Eröffnungsfeier

Juni 2003

Am 28. und 29. Juni 2003 ist die Eröffnungsfeier des neuen Rüsthauses mit Gemeindesaal. Nach 78 Jahren hat die Feuerwehr Zettling ihr erstes eigenes Rüsthaus, das dem Stand der Technik entspricht und Platz für 80 Feuerwehrkameraden bietet. 6500 freiwillige Arbeitsstunden wurden in den vergangenen 2 Jahren erbracht. Das führte zu einer Kostenersparnis von 134.743,00 Euro.

Spatenstichfeier

September 2001

Am 7. September fand der Spatenstich für das neue Rüsthaus und den Gemeindesaal mit anschließender Feier statt.

spatenstich.jpg
2001_Übernahme_Autobahn.png

Autobahn übernommen

2001

Die Feuerwehr Zettling übernimmt das Einsatzgebiet auf der Autobahnstrecke von Unterpremstätten bis Wundschuh.

Segnung des Löschfahrzeuges

2000

Segnung unseres Löschfahrzeuges mit Bergeausrüstung und Allrad vom Typ Mercedes Benz 815 DA37 Vario. Als Patinnen fungierten: Renate Hillebrand, Helga Glauninger, Michaela Prattes.

autoweihe_2000.JPG
kb.png

auf der Pageralamierung

1999

Aufgrund der flexibleren Erreichbarkeit wurde zur Sirene zusätzlich eine Pageralamierung installiert.

Umbau des Festzeltes

1997

Da die Feste immer größere Dimensionen annahmen, wurde das Festzelt von uns vergrößert.

kb.png
1996.jpg

Pumpensegung

September 1996

Frühschoppen mit Pumpensegnung der Tragkraftspritze FOX TS 12. Patinnen der neuen Pumpe sind: Karin Geißler, Helga Glauninger und Renate Hillebrand.

Neue Führung wurde gewählt

Jänner 1996

Herr Manfred Geißler wird zum neuen Kommandanten gewählt. Sein Stellvertreter wird Herr Franz Glauninger

manfred_geissler.png
kb.png

Grundkauf für späteres Rüsthaus

1994

Ankauf der Gemeinde der Grundstücke Stritzel–Wippel und Friedrich. Vorrausschauend sollte dort später einmal ein Rüsthaus gebaut werden

Neue Führung wurde gewählt

Jänner 1991

Herr Walter Johann wurde bei der Wehrversammlung zum neuen Kommandanten und Herr Peter Mönnich zum neuen Stellvertreter gewählt

johann_walter.png
kb.png

Autosegnung des Kleinlöschfahrzeuges

Juli 1989

Am 16. Juli 1989 fand die Autosegnung des VW LT 35 mit Frühschoppen statt. Als Patinnen fungierten: Alosia Geißler, Maria Walter, Hermine Gogg und Rosa Scheucher

Wettkampfgruppe

Juni 1988

Unsere Wettkampfgruppe erreichte am Landesfeuerwehrtag in Leoben den 4. Platz in Bronze A mit 393 Punkten.

kb.png
1981.jpg

Fahrzeugsegnung des Tanklöschfahrzeuges

Juli 1981

Am 18. und 19. Juli 1981 fand das Sommerfest der FF-Zettling mit Fahrzeugsegnung des Tanklöschfahrzeuges 4000 Trupp und Allrad Steyr 791 statt. 55 Damen unserer Gemeinde konnten für die ehrenvolle Aufgabe, als Patin zu fungieren, geworben werden.

Schwerer Verlust für die Feuerwehr

Dezember 1980

Nachdem HBI Josef Baumhackl nach schwerer Krankheit verstorben war, führte sein Stellvertreter Herr Heinrich Petschauer die Geschäfte der Feuerwehr bis zur Wehrversammlung weiter. Bei dieser Versammlung wurde dann Herr Franz Geißler zum neuen Kommandanten, und Herr Johann Walter zum Stellvertreter gewählt.

heinrich_petschauer.png
kb.png

Feuerwehr hilft Gemeindegaragen bauen

1979

Im Zeitraum von 5. Mai – 31. Mai 1979 arbeiteten die Feuerwehr Kameraden an den Gemeindegaragen und Toiletten am Gemeindeplatz. Bei diesem Bau leisteten 20 Kameraden ca. 700 freiwillige Arbeitsstunden.

Erstes großes Zeltfest

Juli 1976

Am 17. und 18. Juli 1976 fand das erste große Zeltfest der Feuerwehr Zettling mit Wettbewerb und Autoweihe des Ford Transit statt. Unsere Wettkampftruppe erreichte den 3. Rang im Pokalleistungsbewerb.

juli_1976.jpg
kb.png

Eigenes Festzelt für die Feuerwehr

1976

Die Feuerwehr Zettling plant und baut ein eigenes Festzelt in vielen freiwilligen Arbeitsstunden.

50 jähriges Bestandsfest der FF-Zettling

August 1975

Am 16. und 17. August 1975 fand das 50 jährige Bestandsfest der FF-Zettling statt. Dieses Jubiläum wurde mit zwei Wettbewerben abgerundet (Fußballturnier und Tauziehen) Ebenso fand eine Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal statt. Das Sommernachtsfest fand im Gasthaus Kaufmann statt.

kb.png
josef_baumhackl.png

Neue Führung wurde gewählt

Dezember 1971

Hauptmann Anton Glauninger legte sein Amt zurück. Zum neuen Kommandanten wurde Herr Josef Baumhackl gewählt. Sein Stellvertreter wurde Herr Heinrich Petschauer.

Neue Führung wurde gewählt

Dezember 1969

Zum neuen Hauptmann wurde Herr Anton Glauninger gewählt. Stellvertreter wurde Herr Josef Baumhackl.

kb.png
kb.png

Auszeichnung der Republik

1969

Bürgermeister und Feuerwehrhauptmann Johann Wippel hat die goldene Ehrenmedaille für Verdienste um die Republik Österreich verliehen bekommen.

Flugzeugabsturz im Schachenwald

Juni 1969

Im Juni 1969 kam es zu einem Großeinsatz nach einem Flugzeugabsturz im Schachenwald.

kb.png
kb.png

Aufrüstung

1968

Ankauf einer Schlammpumpe, sowie Sommerhemden und Overale für sämtliche aktive Mitglieder. An B – Schläuchen wurden 100 m angeschafft. Erste Alteisensammlung wurden durchgeführt.

Fahrzeugsegnung Opel Blitz

1965

1965 wurde eine neue Opel Blitz angeschafft und in den Feuerwehrdienst gestellt.

1965.jpg
johann_wippel.png

Neue Führung wurde gewählt

1961

Herr Johann Wippel wird zum neuen Kommandant der Wehr gewählt. Sein Stellvertreter wird Herr Alois Hillebrand.

Auszeichnung für Hochwassereinsatz

Mai 1959

Beschluss der Landesregierung über eine Erinnerungsmedaille und ein Diplom für den Verdienst der Kameraden beim Hochwassereinsatz in der Breitenau.

1959_mai.jpg
1949_september_1.jpg

Rüsthaussegnung

September 1949

Am 4. September 1949 fand die Rüsthaussegnung und erste Autosegnung der FF-Zettling statt.

Neue Führung wurde gewählt

Dezember 1948

Herr Franz Herzog wurde zum neuen Kommandanten, und Herr Johann Hofer zum Stellvertreter gewählt.

franz_herzog.png
1938.jpg

Neue Führung wurde gewählt

1938

Herr Franz Reinbacher wurde zum neuen Kommandanten gewählt. Sein Stellvertreter wurde Herr Franz Herzog.

Erster Bezirksfeuerwehrtag in Laa

1935

Im Mai 1935 fand der erste Bezirksfeuerwehrtag in Laa statt.

1935.jpg
kb.png

Fest mit Segnung der Autospritze

Mai 1926

Im Mai 1926 fand das erste große Fest mit Segnung der Autospritze statt.

Gründungsversammlung der FF Zettling

Jänner 1925

Am 17. Jänner 1925 fand im Gasthaus Reinbacher in Laa die Gründungsversammlung der FF-Zettling statt. Bürgermeister Anton Krobath brachte in ergreifenden Worten seine Freude über die Entstehung der neuen Wehr zum Ausdruck. Erster Kommandant wurde Herr Johann Mörth. Sein Stellvertreter wurde Herr Franz Reinbacher. Es wurden insgesamt 4 Übungen in diesem Jahr abgehalten.

johann_moerth.png
kb.png

Austretung unseres Löschzuges

Oktober 1924

Im Oktober 1924 sind die Löschzüge Laa und Zettling von der FF– Unterpremstätten ausgetreten.

Einweihung einer Feuerwehrgarage

Oktober 1911

Es wurde für den Löschzug in Laa von der Gemeinde im Gemeindehaus eine Garage zur Verfügung gestellt und eingeweiht.

kb.png
kb.png

Erste Ausrückung

Februar1885

Am 15. Februar 1885 rückte die Zettlinger Feuerwehr erstmalig mit der Spritze zu einem Wiesenbrand in Zettling aus.

Erste protokollierte Erwähnung

1881

Erste protokollierte Erwähnung der Löschzüge Zettling und Laa die zur FF-Unterpremstätten gehörten. Eine Karrensaugspritze war das erste eigene Einsatzgerät.

kb.png